Ein Arbeitnehmer, der im betrieblichen Außendienst viel Strecke zurücklegt, hat oft die Chance auf einen Firmenwagen. Dabei repräsentiert jener Wagen gerne das Unternehmen selbst, was wiederum darauf hindeutet, dass ein besonders luxuriöser Wagen (man möge hier als Beispiele BMW, Audi oder Mercedes nennen) ein vermögendes und rentables Unternehmen verkörpert. Solch ein Wagen zählt obendrein zu den vorteilhaftesten Leistungen, mit denen ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer entlohnen kann.

Bei der Auswahl eines solchen Wagens sollte darauf geachtet werden, dass er auch die Firma selbst verkörpert und sein Exterieur mit der Firma oder ihrem Ruf in Verbindung gebracht werden kann. Oft führt das zu dem Schluss, dass ein Firmenwagen alleine schon eine große Aussagekraft über den Status des Unternehmens geben kann.

Wann lohnt sich die Anschaffung eines Firmenwagens?

Die Zusage eines Firmenwagens ist natürlich erst einmal ein reiner Gewinn für den Arbeitnehmer. Wer würde schon einen Neuwagen von Audi, Mercedes oder Volkswagen ablehnen? Doch sollte sich der Arbeitgeber vorher immer fragen, ob eine solche Anschaffung wirklich empfehlenswert oder eher unnötig ist. Bei Berücksichtigung der Ein-Prozent-Regel sollten zwei wichtige Aspekte beachtet werden: einmal die entstehenden Kosten bei der Anschaffung eines Firmenwagens, sowie der zurückzulegende Arbeitsweg.

Umso höher die Kosten für die Anschaffung und umso mehr Kilometer betriebsbedingt zurückgelegt werden müssen, desto höher sind die Steuergelder, die daraus resultieren. Wenn Ihnen also tatsächlich ein solch luxuriöses Gefährt zur Verfügung gestellt werden sollte, so gäbe es für Sie erst einmal keinen Grund, dies zu verneinen. Allerdings sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass Ihre laufenden Kosten sich nicht minimieren. Im Gegenteil: steuerlich gesehen, wird ein Wagen der Extraklasse Sie eher belasten. Daher müssten Sie sich vorher über alle Pro und Contras für einen Firmenwagen bewusst werden, sollte Ihr Chef Sie bei einem Firmengespräch auf jenes Thema ansprechen. Holen Sie sich gegebenenfalls einen Rat bei Bekannten ein, die bereits Erfahrungen mit Firmenwagen gemacht haben.

Wenn Sie sich allerdings für jene luxuriöse Prämie entscheiden, dann ist es empfehlenswert, die Erhaltung jenes Wagens nicht zu vernachlässigen. Hier bietet Ihnen AutoDoc.de.
kostengünstige und besonders hochwertige Ersatzteile an, mit denen Sie selbst die Sache in die Hand nehmen und an Ihrem neuen Gefährt kleine Reparaturen oder Ausbesserungen vornehmen können.

Bild © ich / pixelio.de

Die wundersame Hanfpflanze
21.09.2017 - 11.48 Uhr

Die wundersame Hanfpflanze

Hanf ist zur Zeit im Trend. Die Pflanze, die leider wegen ihres Rufs als Droge ...

Mit dem perfekten Lehrer optimal Italienisch lernen
pixabay.com
19.09.2017 - 13.25 Uhr

Mit dem perfekten Lehrer optimal Italienisch lernen

Das Beherrschen von Fremdsprachen wird heutzutage immer wichtiger, weil zum einen die wirtschaftliche Globalisierung insbesondere ...

Technologischer Fortschritt: Gaming-Szene entwickelt sich immer weiter
©istock.com/mipan
15.09.2017 - 11.25 Uhr

Technologischer Fortschritt: Gaming-Szene entwickelt sich immer weiter

Jahrelang fristeten Computerspiele ein Dasein als Hobby für einsame Sonderlinge. Doch dann kam das Internet ...

Unterfranken: Zufriedenheit bei FDP und AfD
Grafik: Bundeswahlleiter
25.09.2017 - 16.17 Uhr

Unterfranken: Zufriedenheit bei FDP und AfD

Sie sind die großen Gewinner der Bundestagswahl: FDP und AfD haben es rein geschafft. Für ...

Karlstadt: Schnelle Reaktion verhindert Unglück
Foto: Funkhaus Würzburg
25.09.2017 - 15.38 Uhr

Karlstadt: Schnelle Reaktion verhindert Unglück

Das beherzte Eingreifen eines 18- jährigen Autofahrers hat eine Katastrophe verhindert. Am Sonntagnachmittag bemerkte der ...

Marktheidenfeld: Frau angefahren, Täter begeht Fahrerflucht
Georg Sander_pixelio.de
25.09.2017 - 15.00 Uhr

Marktheidenfeld: Frau angefahren, Täter begeht Fahrerflucht

Eine Frau ist am Donnerstagnachmittag auf einem Parkplatz angefahren worden. Der vermeidliche Täter beging nach ...