Aue vs. Nürnberg – Ein Ausblick auf das kommende Spiel am 26.08.2017

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
The ball 488717 960 720

Nach einer eher durchschnittlichen Saison 2016/2017, zählt der Club dieses Jahr wieder zu den Aufstiegskandidaten der zweiten Bundesliga. Gegen Aue steht das vierte Saisonspiel an und wir wollen das Spiel einmal genauer beleuchten und eine Vorhersage auf das Endergebnis dieses Spiels geben.
Aue kämpft wie auch das letzte Jahr um den Klassenerhalt und steht mit einem Gesamtmarktwert von 11,2 Millionen Euro auch in dieser Tabelle am Klassenerhalt. Nürnberg hingegen hat mit 17,65 Millionen Euro den dritthöchsten Kaderwert und konnte mit intelligenten Transfers noch einmal den Kader verstärken.

Die neue Saison startete für Nürnberg überragend

Mit einem 3-0 Sieg gegen Kaiserslautern gelang der erste Sieg im ersten Spiel. Anschließend konnte man sich auswärts gegen Regensburg mit 0-1 durchsetzen. Im DFB-Pokal traf man auswärts auf den direkten Liga-Konkurrenten Duisburg und konnte auch hier mit einem Sieg die Heimreise antreten. Im vierten Liga Spiel musste man sich gegen Union Berlin mit einem durchaus knappen 2-2 zufriedengeben. Erst in der 90. Minute gelang es dem Club, den langersehnten Ausgleich zu erzielen, um immerhin einen Punkt mitzunehmen. Aktuell belegt der Nürnberger Club mit sieben Punkten den vierten Rang, der zweiten Fußball Bundesliga.

Aue startete wie bereits von vielen erwartet schlecht

Wie bereits erwähnt spielen die Männer aus dem Erzgebirge um den Klassenerhalt und belegen auch in der Tabelle des Marktwerts lediglich den 15. Tabellenplatz. Im ersten Spiel der Saison ging es gleich zu Hause mit der Blamage los und man musste sich Düsseldorf mit 0-2 deutlich geschlagen geben. Im zweiten Ligaspiel mussten die Auer Spieler nach Heidenheim reisen um beim sechstplatzierten Team der abgelaufenen Saison wieder einmal unterlegen die Heimreise antreten zu müssen. Das Spiel endete mit 2-1 und man konnte in der Schlussphase den Treffer zum Sieg der Heidenheimer nicht mehr verhindern. Im Pokal zeigte sich dann, dass Aue auch gut und gerne in der 3.Bundesliga spielen könnte. Beim Drittligist Wehen verlor man auswärts mit einem 2-0 und spielt somit nur noch in einem Wettbewerb. Immer in Braunschweig gab es einen kleinen Hoffnungsschimmer und man konnte das 1-1 über die Zeit retten, um den ersten Punkt der Saison einzufahren.

Klarer Favorit in diesem Spiel ist der Club

Ohne Wenn und Aber muss am 4.Spieltag ein Sieg für den 1.FC Nürnberg herausspringen. Nicht nur aufgrund der aktuellen Form sollte der Club hier ein deutliches Ergebnis erspielen und die drei Punkte mit nach Hause holen. Auch die Buchmacher sehen den 1.FC vorne, haben aber noch leichte Zweifel an einem Auswärtssieg. So bieten Buchmacher aktuell eine Quote von 2.9 auf Aue, während Nürnberg als Favorit eine Quote von 2.38 erhält. Um das Spiel noch intensiver verfolgen zu können haben Freunde der Sportwette bei vielen Buchmachern die Chance auf den Club zu wetten. Eine Auswahl an diesen Buchmachern findet man hier.

Der Head-to-Head-Vergleich bringt weitere Informationen

Ein Head-to-Head-Vergleich ist eine Aufzählung der letzten Partien, die Aue gegen Nürnberg bestritt. Auch hier sieht man das Nürnberg in den letzten Jahren die deutlich bessere Elf besaß und seit 2011 nicht ein einziges Spiel gegen die Mannschaft aus dem Erzgebirge verlor. In der abgelaufenen Saison 2016/2017 konnte im Hin- und Rückspiel jeweils ein 2-1 erzielt werden und der Club holte sich sechs Punkte von Aue ab.
Neben dem Head-to-Head-Vergleich spricht zudem die aktuelle Form des Clubs eine deutliche Sprache und es ist nur sehr schwer sich einen Aue-Sieg vorzustellen. Erstaunlicherweise war der 1.FC Nürnberg bereits in der Vorbereitung erstligatauglich und sechs Spielen alle gewinnen. Hierbei wurden Weltklasse-Teams wie die Gladbacher oder Inter Mailand geschlagen.
Aue hingegen konnte lediglich zwei seiner sechs Vorbereitungsspiele gewinnen, die allerdings gegen niedrigklassige Amateure ausgetragen wurden. Gegen den türkischen Erstligisten Antalyaspor gelang Aue ein 1-1 im heimischen Stadion.

Der Tipp zum Spielausgang Aue vs. Nürnberg

Nürnberg bewies bereits eindrucksvoll das, dass Team auch auswärts Punkte einfahren kann. Dies sollte auch gegen Erzgebirge Aue der Anspruch des Clubs sein, damit man sich an der Spitze etablieren kann.
Aue hingegen schien sich gegen Braunschweig ein wenig von den Strapazen der vorherigen Wochen erholt zu haben. Der Fakt, dass Aue aktuell mit dem Interimstrainer Robin Lenk arbeitet, zeigt zudem das sich noch kein neuer Trainer mit einem zufriedenstellenden Konzept in den Augen des Vorstands finden ließ und man weiter an einer Lösung feilt.
Summiert man die aktuelle Form mit den aktuellen Kadern und zieht die Ausfälle ab, steht Nürnberg weiterhin deutlich über dem Team von Aue. Ein Sieg muss her um die aktuelle Form aufrechterhalten und weiterhin an der Spitze bleiben zu können.
Der Tipp beläuft sich daher auf einen 1-2 Auswärtssieg des Clubs. Zwar mag Aue zuletzt stark aufgespielt haben und Nürnberg muss auf Sebastian Kerk verletzungsbedingt verzichten, dennoch sehen wir hier Aue nicht als spielbestimmende Mannschaft an und trauen dem Club einen Dreier in der Ferne durchaus zu.