Die Handball Bayernliga der Männer ? auf einen Blick

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
pixabay.com

Bei der Handball-Bayernliga handelt es sich um eine der zwölf Staffeln der Handball-Oberliga des Deutschen Handballbundes und die höchste Spielklasse des Landesverbandes Bayern. Dieser gehört wiederum zum übergeordneten Regionalverband Süddeutscher Handballverband. Nach der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga ist die Oberliga die vierthöchste Spielklasse im deutschen Handball. Zu den erfolgreichsten Vereinen der Bayernliga gehören unter anderem der TSC Freiburg.

Die Handballabteilung des TSV 1862 Friedberg e. V. kann bereits auf 66 Jahre Abteilungsgeschichte zurückblicken. Hierbei standen stolze Erfolge und bittere Enttäuschungen, Siege und Niederlagen stets dicht beieinander. Wenn man jedoch auf die gesamte Geschichte des Handballsports in Friedberg zurückblickt, dann kann man eine kontinuierliche Aufwärtsentwicklung beobachten. Mittlerweile besitzt der Handballsport nicht nur im bayerischen, sondern auch im süddeutschen Raum einen klangvollen Ruf und hohe Wertschätzung. Im Jahr 1987 avancierte Friedberg vom Wackelkandidaten zum Spitzenteam. Es war der letzte Spieltag, der die Weichen für die Zukunft stellte. In einem nervenaufreibenden Spiel gewann der TSV Friedberg gegen den TSV Göggingen mit 20:14 Toren und hatte nach nur drei Jahren Verbandsligazugehörigkeit einen weiteren Sprung geschafft, nämlich die Bayerische Oberliga. Den Friedbergern gelang im zweiten Jahr der Zugehörigkeit zu dieser Klasse der Sprung an die Spitze. Die Mannschaft besiegte im April 1989 vor rund 1000 Zuschauern den BSV Bayreuth in einem dramatischen Spiel mit 22.20 Toren und hatte damit den Aufstieg in die süddeutsche Regionalliga geschafft. Im Jahr 1994 schaffte das Team sogar die Meisterschaft und klopfte dadurch sogar an die Tür der Bundesliga. Das entscheidende Aufstiegsspiel gegen TV Schwetzingen wurde jedoch knapp mit drei Toren Unterschied verloren.

Spielplan und Wettchancen

Auch der Handballsport wird bei den Sportwetten immer beliebter. Sportwetten Anfänger sollten sich, bevor sie im Internet loslegen, allerdings ausreichend informieren. Auf der Internetseite buchmacher.com wird der Vorgang der Online Sportwetten detailliert erklärt. Besonders wichtig ist es, sich vorab über die Zahlungsmodalitäten zu informieren. Auch hierzu findet man auf der Internetseite genügend Informationen, um erfolgreich mit den Sportwetten beginnen zu können. Buchmacher.com kann also in ganzer Linie mit Seriosität überzeugen. Auf der Internetseite bliga.info finden Interessierte immer den aktuellen Spielplan von den Teams, die in der Bayernliga spielen. Auch aktuelle Spielberichte und Informationen zu den Torschützen sowie Team Statistiken können dort gefunden werden. Wettliebhaber haben so die Möglichkeit sich ausreichend zu informieren, bevor sie auf irgendwelche Spiele setzen. Wie bei anderen Spielen auch, sollte der Spaß hier an oberster Stelle stehen.