Elektrische Schubkarren und Minidumper erleichtern die Arbeit wirkungsvoll

vor 8 Monaten in Service, Anzeige
Autumn 494390 1280
Bild: pixabay.com

Ob für den Einsatz in Betrieben, Bau-, Forst- und Landtechnik oder dem heimischen Garten, elektrische Transportmittel sind die robusten Allrounder in vielen Anwendungsbereichen und beschleunigen die Arbeitsabläufe. Die von einem starken Elektromotor angetriebenen Transportmittel können im Handumdrehen und ohne viel Aufwand beladen und auch wieder entladen werden. Durch die vier Reifen ist kein schweres Anheben der Elektrokarren mehr nötig. Dabei ist die Nutzung in geradezu jedem Gelände möglich. Schwere Lasten bergauf transportieren, sogar Steigungen bis 12 Grad und Rampen sind damit mühelos zu bewältigen. Auf den Plattformen lassen sich leicht und schnell die unterschiedlichsten Dinge transportieren und ihr stabiles, robustes Gestell macht diese Helfer sehr langlebig.

Welche Transportmittel gibt es?

Elektrische Schubkarren, Sackkarren und Mini- oder Kettendumper in verschiedenen Ausführungen findet man im Online-Shop von WEMATIK. Dabei sind die verbreitetesten Formen der Ladefläche die sogenannte Pritsche oder die Mulde. Pritschen in unterschiedlichen Breiten sind speziell für den Transport von sperrigen Gegenständen vorgesehen, wobei bei einigen Karren die Länge variierbar ist und die seitlichen Halterungen sich noch einstellen oder ganz entfernen lassen. Mulden-Schubkarren eignen sich auch für loses Schüttgut wie zum Beispiel Steine, Kies, Sand oder Erde. Durch ihre relativ geringe Breite kann damit jede Tür passiert werden und es lassen sich schwere Waren bis 250 kg auch auf engem Raum professionell transportieren.

Mit den Transport-Sackkarren können Fässer, Behälter, palettierte Güter und vieles mehr transportiert werden. Das sind wahre Allroundtalente. Indem sich das gesamte Gewicht auf vier Räder verteilt, ist das Rangieren mittels elektrischer Kraft problemlos möglich. Auch der Transport über einige Treppenstufen ist damit möglich. Zur Wahl stehen dabei unterschiedliche Geschwindigkeiten und ein Rückwärtsgang. Ein Bremshebel mit Stopper wirkt auf die Scheibenbremse ein. Die mit starken Elektromotoren ausgestatteten Karren sind mittels Schnellladefunktion innerhalb von acht Stunden wieder aufladbar.

Mini- und Kettendumper

Diese sind die perfekten Helfer, wenn es um den schnellen Transport von Bauschutt oder Ladungen aus dem Gartenbereich geht, da diese ein extra starkes Kettenfahrwerk haben. Diese Geräte können selbst Ladungen bis 500 kg auf schwierigen Steigungen und unbefestigtem Gelände sicher bewältigen. Ausgestattet sind diese mit einem besonders leistungsstarken Getriebe, das über sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge verfügt. Ein einfaches Rangieren garantiert der hydrostatische Antrieb und für ein leichtes Entladen sorgt der Hydraulikstempel. Verfügbar sind auch Raupenfahrzeuge mit Trittbrett zum Mitfahren und zum Bedienen des Fahrzeugs. Diese robusten Raupenfahrzeuge haben einen mit Benzin betankbaren, leistungsstarken Verbrennungsmotor, der jederzeit einsatzbereit ist. Eine hochwertige Verarbeitung und eine auf lange Sicht gewährleistete Ersatzteilversorgung sorgen für eine lange Lebensdauer und Einsatzbereitschaft. Natürlich sind diese Fahrzeuge auch nach den neuesten Richtlinien und Normen geprüft.

Was für die Kaufentscheidung wichtig ist

Wichtig ist, dass man genau das Transportmittel wählt und kauft, das für den vorgesehenen Verwendungszweck bestmöglich geeignet ist. Deswegen ist eine Besichtigung der Geräte (beispielsweise in Nordhorn in den Ausstellungsräumen der Firma Wematik) immer anzuraten. Fachkundige Berater vor Ort helfen bei der richtigen Auswahl der Maschinen und erklären auch deren Bedienung.