Folder als Werbemittel – Printmedien im Aufwind

vor 9 Monaten in Service, Anzeige
Departure platform 371218 1280
pixabay.com

Der Trend scheint gebrochen zu sein. Social Media hat aber nicht an Bedeutung gewonnen. Noch immer fließen Millionen Euro in die Internet Werbung. Immer mehr Unternehmen sehen jedoch auch in Print-Kampagnen ihren Vorteil und verstärken ihre Aktivitäten außerhalb der traditionellen Internet Kampagnen. Als Unternehmer ist man immer auf der Suche nach interessanten Optionen, um die Produkte zu vermarkten. Folder sind eine Methode des Direkt-Marketings. Sie werden direkt an Kunden verteilt. Dies kann durch persönliche Annahme nähme oder über Postversand funktionieren. Poster haben eine andere Funktion zu erfüllen. Sie sollen die Aufmerksamkeit von sehr vielen Menschen erzielen. Bei richtiger Verwendung können Poster die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich ziehen und sie auf ein Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam machen, von der sie sonst nichts gewusst hätten. Poster sind allerdings in der Produktion viel teurer als Folder.

Folder- versus Plakatwerbung

Dies liegt auch an den Platzgebühren. Lässt man einen Folder drucken, wird man nur ein geringes Werbebudget brauchen. Das Werbebudget für die Folder Druckerei reicht meist für mehrere Postwurfsendungen. Sie wirken auf kurze Zeit sehr intensiv. Diese leistungsstarke Fähigkeit, im Gedächtnis der Menschen zu bleiben, kann für kleine und mittlere Unternehmen sehr wertvoll sein. Gerade im KMU Bereich sind Unternehmen auf einen direkten Kontakt mit dem Kunden angewiesen. Dadurch kann eine persönliche Beziehung mit dem Kunden aufgebaut werden, obwohl keine persönliche Kommunikation erfolgt. Folder schaffen Klarheit in der Kommunikation. Man konzentriert sich bewusst auf das Wesentliche bei der Gestaltung des Folders. Ein Folder besteht aus einer Seite. In Ausnahmefällen wird die Rückseite des Folders bedruckt. Man sollte daher vor allem die Vorteile im Blickfeld haben, wenn man einen Folder benutzt.

Vorteile des Folders bei Werbemaßnahmen

Ein Folder wird zu Informationszwecken verteilt bzw. als Postwurfsendung verschickt. Der Folder soll über aktuelle Ereignisse informieren. In einer Kernbotschaft informiert man den Adressaten über aktuelle Events, Produkteinführungen oder Aktionen. Sie liegen in der Regel in zeitlicher Nähe zum Versanddatum. Kunden sollen über bevorstehende Aktionen informiert werden. Aus Unternehmenssicht ist Umsatzwachstum das Ziel. Folder werden in der Regel zum Saisonstart verschickt. Zum Beispiel wird ein Modehaus Folder an Interessenten versenden, bevor die neue Winterkollektion auf den Markt kommt. Bekannt ist dies unter dem Titel Schlussverkauf.