Kunst für Zuhause ? Die Qual der Wahl

vor 6 Jahren in Service, Anzeige
1441276285art
pixabay.com

Ob echtes Gemälde, Fotografie oder Druck: Kunst ist ein beliebter und schöner Wandschmuck – und nicht mehr nur für wohlhabende Sammler oder Kunstexperten erreichbar. Um in den Genuss echter Kunstwerke zu kommen, benötigt man heute weder viel Geld noch Expertenwissen. Online-Portale wie LUMAS haben mit neuen Konzepten den Kunsthandel geradezu revolutioniert. Der Erwerb von wertvollen Fotokunstdrucken und Gemälden ist sowohl für junge Sammler als auch für Kunstlaien so einfach wie noch nie, denn viele Online-Galerien bieten Originale zu moderaten Preisen an. Wer sich beim Klicken durch eine Online-Galerie für kein Motiv entscheiden kann, hat zwei Möglichkeiten: sich von Profis beraten lassen oder einfach dem eigenen Geschmack vertrauen. Wenn das Herz beim Anblick eines Bildes vor Begeisterung höher schlägt oder schöne Erinnerungen wach werden, dann ist das ein deutliches Zeichen für die Richtigkeit der Wahl.

Natur pur: Atmosphärische Landschaften

Wer sich ein Stückchen Natur in die Wohnung holen möchte, sollte darauf achten, dass das Motiv professionell in Szene gesetzt ist und im besten Fall eine ungewöhnliche Perspektive gewählt wurde – ansonsten wirken Naturbilder schnell kitschig. Landschaftsaufnahmen in harmonischen Farbkompositionen oder großformatige Ansichten von Naturgewalten, die dem Betrachter schier den Atem rauben, sind der perfekte Schmuck für hohe, einfarbige Wände. Da in Landschaftsdarstellungen oft die Farben Blau, Grün und Gelb dominieren, sollte der Hintergrund entsprechend dezent gehalten sein.


©Daniel Reiter – Welle II (Lumas.de)

Urbanes Feeling mit ungewöhnlichen Stadtansichten

Stadtmotive leben von Kontrasten, ein urbanes Motiv in Schwarz-Weiß oder Sepia ist geradezu eine Hommage an eine Stadt, wie die schwindelerregenden Aufnahmen des US-Amerikaners Charles Ebbets beweisen. Ebbets schrieb 1932 mit seinem legendären Foto „Mittagessen auf einem Wolkenkratzer“ von auf einem Stahlträger des Rockefeller-Centers sitzenden Bauarbeitern Geschichte. Das Bild fasziniert durch die ungewöhnliche Perspektive auf die Skyline Manhattans, gleichzeitig erinnert es den Betrachter an die industriellen Wurzeln dieser Weltmetropole. Urbane Motive passen am besten in modern eingerichtete Wohnungen oder in Büros.


© Peter Funch – Untitled (Lumas.de)

Menschen – inszenierte Authentizität

Egal, ob Models und bekannte Schauspieler oder Schnappschüsse von Straßenszenen mit zufällig vorbeilaufenden Passanten: Menschen fotografisch zu inszenieren, ist große Kunst. Wer sich für ein Bild entscheidet, auf dem Menschen thematisch im Mittelpunkt stehen, sollte das Motiv besonders sorgfältig wählen. Belichtung, Hintergrund, Pose und Mimik schaffen nicht nur eine bestimmte Atmosphäre – sie sagen oft auch mehr über den Besitzer des Bildes aus, als diesem vielleicht lieb ist. Besonders stilvoll wirken Menschen-Motive in Schwarz-Weiß. Diese Bilder wirken am besten in einem qualitativ hochwertigen Rahmen, der farblich mit dem Hintergrund harmoniert.


© Hean Berton – Paris Performer (Lumas.de)

Abstraktion

Auf abstrakten Bildern ist das Motiv entweder nicht klar erkennbar oder verfremdet abgebildet. Vor allem die abstrakte Malerei besticht durch expressive, großflächige Farben und fantasievolle, oft grafische Muster. Abstrakte Kunst setzt farbige Akzente in einem ansonsten schlicht gehaltenen Interieur, der Hintergrund des Bildes sollte entsprechend schlicht gehalten sein. Bei der Wahl eines abstrakten Motivs gilt: einfach dem eigenen Gefühl folgen.
© Damien Hirst – Spot – Print – Landscape – Silver – Histidyl (Lumas.de)