Mainfranken: Wir helfen der Ukraine

vor einem Monat in Gesprächsstoff
UKRA 62
Bild: Funkhaus Würzburg

In Europa wird gekämpft - der Krieg in der Ukraine sorgt für viele Nachrichten und Schlagzeilen!

Aber in den letzten Tagen haben uns viele Anfragen erreicht, wie man die Menschen in der Ukraine in der derzeitigen Situation unterstützen kann. Hier haben wir eine Übersicht an Hilfsangeboten zusammengestellt, die uns aktuell bekannt sind.

Das Angebot wird laufend aktualisiert.

Sachspenden

Es gibt gleich mehrere Initiativen und Hilfsaktionen, die von Mainfranken aus Transporte an die polnisch-ukrainische Grenze organisieren.

Hinweis: Es handelt sich hierbei um privat organisierte Hilfs-Aktionen.

bei der Reifenquelle

Gesammelt werden: Medikamente, Lebensmittel, Kleidung und warme Kleidung, Hygieneartikel, Powerbanks, Batterien, Isomatten, Zelte

Vor Ort können von Geflüchteten ausschließlich Kleidungsstücke abgeholt werden

Mo. – Fr. 09-17:30 Uh Sa. 9 – 14 Uhr

TierTafel Würzburg e.V. hilft allen Ukrainerinnen und Ukrainern, die in Würzburg und Umgebung eine Bleibe finden, schnell und unkompliziert mit Tierfutter und Erstausstattungen (z.B. Decken, Bettchen, Höhlen) zur Versorgung ihrer Haustiere. Bei tierärztlichen Behandlungen können sie ebenfalls finanziell unterstützen.

TierTafel Würzburg e.V. ist erreichbar per Mail [email protected] oder telefonisch +49-176/30 64 64 44 (deutsch/englisch).

Persönlich vor Ort in der Wöllergasse 2, 97070 Würzburg an den Ausgabeterminen.

Für die Auffangstation in der Kürnachtalhalle werden noch dringend Kissen und Decken benötigt.

Sie können dort zwischen 8 und 22 Uhr abgegeben werden.

Abgabestelle bei BURD Export Tyres

Abgabe von Sachspenden Mo - Fr 10 bis 16 Uhr

Benötigt wird:

- Stromerzeuger

- Kettensäge

- Wärmebildgeräte

- Helme für die Armee

- Schutzwesten

- Haltbare Lebensmittel

- BiFi Minisalami

- Tee, Café

- Hygieneartikel

- Medikamente

- Verbandszeug

- Spritzen

- Infusion

- Windeln für Kinder und Erwachsene

- Toilettenpapier

- Einweggeschirr

- Waschmittel

- Socken für Männer

- Unterhosen für Männer

- Warme Jacken für Männer

- Warme Stiefel für Männer

- Decken und Kissen

- Schlafsäcke

- Isomatten

Auch Helfer, die bei der Spendenannahme und -sortierung helfen sind willkommen.

Ansprechpartner:

Ernest Burd (017611189111)

Sachspenden aus Würzburg für die Ukraine:

Trinkwasser, Dosennahrung, haltbare Lebensmittel, Schokolade, Babynahrung, Tiernahrung, Schlafsäcke, Feldbetten, Batterien, Taschenlampen, Hygieneartikel, Werkzeug, Medikamente

Abgabezeiten: 9 bis 16 Uhr
am Place de Caen

Alternativ kann man hier fertig gepackte Ukraine-Tüten für 9,99€ Euro im Supermarkt kaufen:

- Edeka Popp (Nürnberger Straße)
- Nah & Gut (Place de Cean)
- Edeka Körner (Randersacker)
- Edeka Wehnert (Versbach)
- Edeka Beck (Güntersleben)
- Edeka Spiegel (Kist)
- alle Trabold Frischemärkte
- Kaufland (Kitzingen)
- Rewe Roth (Veitshöchheim)

Im Moment können durch Platzmangel keine Spenden angenommen werden.
Am Freitag werden die Spenden an die Grenze gefahren.
Ab nächster Woche gibt es weitere Updates.


Telefonnummer: 0172/9309617

Trinkwasser, Dosennahrung, haltbare Lebensmittel, Schokolade, Babynahrung, Tiernahrung, Schlafsäcke, Feldbetten, Batterien, Taschenlampen, Hygieneartikel, Werkzeug, Winterjacken, Winterkleidung, Winterschuhe

Abgabe: Montag - Samstag
14 bis 20 Uhr

Annahmestelle:
Halle Thomas Gundersdorf
Hirschfeld 4
97753 Karlstadt
Kontakt: 0176-37767263, 0176-66010835

Spendenkonto für Medikamente/ klinische Ausrüstung und Verbandsmaterial:
Lions Förderverein Mittelmain-Karlstadt e.V.
Bank: Raiffeisenbank Main-Spessart
IBAN: DE92 7906 9150 0005 7448 90
BIC: GENODEF1GEM
Verwendungszweck: „Spende für die Ukraine“

Wir bitte darum, wenn möglich die medizinischen SACHSPENDEN gering zu halten und stattdessen, einen gewünschten Betrag an das Spendenkonto zu überweisen. So können wir, gezielt nach Bedarf, Medikamente aller Art über Apotheken kaufen.
Bei uns fallen keine Kosten an, 100% ihrer Spende, werden für den Einkauf von medizinischen Mitteln verwendet

Das Paraplex in Zell will so schnell wie möglich einen Hilfs-Konvoi in die Ukraine starten. Dafür benötigen sie Folgendes:

Grundlegendes:

  • Transporter (auch alte, ausrangierte auch ohne TÜV)
  • Spritgeld
  • Fahrer

Waren:

  • Medikamente/Medikits jeder Art
  • warme Decken
  • Schlafsäcke
  • Taschenlampen
  • Ferngläser
  • Funkgeräte (bzw. auch Walkie-Talkies)

Als Sammelstelle dient die Firma:

PARAPLEX
Margetshöchheimer Str. 76
Zell am Main

Montag: 18 – 23 Uhr
Dienstag – Freitag: 16-23 Uhr
Samstag / Sonntag: 12 – 23 Uhr

Medikamente/Medikits jeder Art, warme Decken, Kleidung, Schlafsäcke, haltbare Lebensmittel

In Nicoles Blumenhäusel (Günterslebener Str. 24) werden Sachspenden angenommen. Dringend benötigt werden hier aktuell Medikamente und Krankenhausbedarf.

Montag-Freitag (außer Mittwoch): 9 - 12 Uhr, 14 - 17 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr
Samstag: 10 - 12 Uhr

Für Rückfragen: Nicole Rösser - 0171 1475059.

Benötigt wird: Decken, Essen, Trinken, Verbandszeug, Medikamente, usw.
Kleidung wird nicht mehr benötigt und somit auch nicht angenommen.

Montag bis Freitag: 10 - 16 Uhr

Die Sammel-und Sortierstelle des Helferkreises Arnstein ist ab Montag (07.03.) geöffnet. Weitere Infos gibt es HIER.

Montag10 bis 12 Uhr
Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr
Freitag von 14 bis 16 Uhr

Alle Infos zur Sachspenden-Sammlung findet ihr auf der Seite von Hilfe für die Ukraine MSP. Hier erfahrt ihr, welche Sachspenden aktuell benötigt werden und wann man diese bei der Sammelstelle abgeben kann. Die Sachspenden werden innerhalb des Landkreises Main-Spessart, aber auch für den überörtlichen Bedarf verwendet.

Für Geflüchtete aus der Ukraine mit Haustieren.
Die Tiertafel Würzburg e.V sucht Tierfutter jeglicher Art und Erstausstattung (z.B. Decken, Bettchen, Höhlen)

Abgabestelle:
Wöllergasse 2, 97070 Würzburg

Wohnungen

Allgemeine Anfragen bitte an: [email protected].

Alle, die Kinder oder Jugendliche aufnehmen oder kennen, die ohne Erziehungsberechtigte in der Stadt Würzburg ankommen, werden gebeten sich per E-Mail an [email protected] zu wenden.

Landkreis-Bürgerinnen und -Bürger können ihre Hilfsangebote (z.B. Wohnraum, Dolmetschertätigkeiten, Fahrdienste und mehr) hier anmelden: Online-Portal für Hilfsangebote aus dem Landkreis.

Um die Angebote gezielt zu sammeln, wird gebeten, die Wohnungsangebote an [email protected] zu melden. Zur schnellen Zuordnung wird empfohlen, den Betreff „Ukraine Wohnungsangebot“ zu verwenden und die relevanten Daten – Größe, Adresse, Ausstattung, mögliche Zahl der Personen und Kontaktdaten – anzugeben. Da einige Geflüchtete ihr Haustier mitgenommen haben, sollte auch angegeben werden, ob in der Wohnung Tierhaltung erlaubt ist.

Sobald konkreter Bedarf besteht, wird sich das Landratsamt mit den Anbietern in Verbindung setzen und das Vorgehen abstimmen.

Wer Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung stellen möchte, kann sich an [email protected] wenden. Das Landratsamt sammelt die Angebote und meldet sich, sobald Bedarf besteht.

Der Ausbildungsverein für Suchhunde "Maintrailer Mainfranken e.V." hilft Flüchtlingen mit Haustieren.

Personen, die Wohnraum für Flüchtlinge mit Hunden oder Katzen zur Verfügung stellen wollen, können sich bei Mantrailer Mainfranken e.V. melden ([email protected])

Der Verein hilft bei der Organisation.

Wohnungen für Geflüchtete könnt ihr aktuell auf der Portal wunderflats.com zur Verfügung stellen. Nach Prüfung eurer Ausweisdokumente können Zimmer, Wohnungen oder ganze Häuser angeboten werden.

Ehrenamtliche Tätigkeit

Unter der Webadresse www.freiwilligenagentur-wuerzburg.de/ukrainehilfe können sich Ehrenamtliche eintragen, die unterstützen und bei der vielschichtigen Aufgabe mitarbeiten möchten.

Landkreis-Bürgerinnen und -Bürger können ihre Hilfsangebote (z.B. Wohnraum, Dolmetschertätigkeiten, Fahrdienste und mehr) hier anmelden: Online-Portal für Hilfsangebote aus dem Landkreis.

Die Geflüchteten werden im Alltag vielfältige Unterstützung benötigen, wie z.B. bei Behördengängen, bei Arztbesuchen oder der Kinderbetreuung. Vielfach werden auch sprachlichen Barrieren zu überwinden sein.

Wer sich bei der Betreuung oder bei Übersetzungen ehrenamtlich einbringen möchten, wendet sich bitte an die Servicestelle Ehrenamt des BRK-Kreisverbands Main-Spessart per Mail an [email protected] oder telefonisch unter 09351 / 5081-101. Hier werden die Angebote gesammelt und bedarfsorientiert vermittelt.

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich an die Organisation „GemeinSinn“ des BRK wenden – entweder telefonisch unter [email protected] oder telefonisch unter 09321/2103304.

Daneben werden auch noch Übersetzer gesucht. Kreisbewohner, die ukrainische Sprachkenntnisse besitzen und dolmetschen können, können sich über [email protected] als Sprachmittler melden.

Anlaufstellen für Freiwillige bieten auch die Träger der Flüchtlings- und Integrationsberatung (Caritas, Diakonisches Werk, Paritätischer Wohlfahrtsverband und BRK).

Geldspenden

Aktion Deutschland Hilft e. V. – Bündnis deutscher Hilfsorganisationen mit Sitz in Bonn ist ein Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen für Katastrophenhilfe. Ziel ist es, Kräfte zu bündeln und so schneller und wirkungsvoller zu helfen.

Für Menschen, die die Flüchtlingshilfe im Landkreis Main-Spessart finanziell unterstützen möchten, hat der Caritasverband für den Landkreis Main-Spessart e.V. ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Die hier gesammelten Spendengelder werden ausschließlich für die Flüchtlingsarbeit im Landkreis Main-Spessart eingesetzt.

Spendenkonto Flüchtlingshilfe MSP
IBAN: DE15 7905 0000 0049 3331 98
BIC: BYLADEM1SWU
Sparkasse Mainfranken

Weitere Benefizaktionen

Die Malteser in Estenfeld sammeln jeden Samstag Verbandstoffe, Medikamente, Lebensmittel und Hygieneartikel für die Ukraine. Die Spenden werden von 9 Uhr bis 12 Uhr in der St. Mauritius Straße 5 in Estenfeld angenommen.

Ihr habt auch eine Benefizaktion für die Ukraine, dann schreibt uns gerne die Details hier: