Anzeige

Bayern / Mainfranken: Appell zum richtigen Tragen von FFP2-Masken

vor 9 Monaten in Lokales
1610715508mask 5391310 1920
Foto: Pixabay.com

Ab Montag gilt in Bayern FFP2-Maskenpflicht beim ÖPNV und beim Einkaufen. Damit soll die Ausbreitung des Coronavirus weiter eingedämmt werden. Wolfgang Schiedermair, Sprecher des unterfränkischen Apothekenverbandes, appelliert an die Menschen, die Masken richtig zu tragen. Wichtig sei laut dem Würzburger vor allem, dass die FFP2-Masken dicht am Gesicht sitzen. Richtig aufgesetzt wird die Maske laut Robert-Koch-Institut (RKI) vom Kinn beginnend über die Nase. Danach werden die Bänder am Kopf festgemacht. Dann soll die Maske noch an die Nasenflügel angedrückt werden, um noch enger am Gesicht zu sitzen. FFP2-Masken gibt es auch mit Ventil, über die sich die Luftzufuhr regulieren lässt. Weil diese Masken aber weniger schützen, bittet das bayerische Gesundheitsministerium darum, sie nicht zu tragen.Das RKI und der unterfränkische Apothekensprecher betonen, dass FFP2-Masken Einwegprodukte sind. Sind sie durchnässt oder schmutzig, sollten sie immer ausgewechselt werden. Das RKI empfiehlt außerdem, die Masken höchstens 75 Minuten am Stück zu tragen und dann 30 Minuten Trage-Pause zu machen. Werden die Masken immer mal wieder kurz - beispielsweise zum Einkaufen - getragen, empfiehlt Wolfgang Schiedermair vom unterfränkischen Apothekenverband, die Masken nicht länger als vier Tage zu tragen. Studien zum Schutz der Masken bei mehrfacher Verwendung laufen beim Bundesministerium für Arzneimittel und Medizinprodukte aktuell.Gilt FFP2-Masken-Pflicht dürfen auch Masken mit gleichwertigem Schutzstandard getragen werden. Dazu zählen beispielsweise KN95-Masken. Ob auch Livinguard-Masken darunterfallen, ist vom Gesundheitsminister noch nicht bestätigt. Laut Hersteller entsprechen die Livinguard PRO-Masken sogar einem höheren medizinischen Standard. Nicht unter die Pflicht fallen Kinder unter 15 Jahren. Die generelle Maskenpflicht ab dem 6. Geburtstag gilt für sie aber weiter. Das heißt: Sie tragen beim Einkauf dann eine Alltags-, anstatt einer FFP2-Maske.Weitere beantwortete Fragen zur FFP2-Maskenpflicht steht online auf unserer Website unter https://www.radiogong.com/corona-faqs-alle-informationen-zur-maske-und-co/.