Anzeige

Bütthard/Würzburg: Frau wegen Attacke mit Gartenhacke vor Gericht

vor einem Monat in Lokales
Die Ansicht auf das Justizzentrum in der Ottostraße als Gerichtsgebäude in Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

Versuchter Totschlag wird einer 40-Jährigen aus Bütthard vorgeworden, der ab Donnerstag der Prozess vor dem Würzburger Landgericht gemacht wird. Mit einer Gartenhacke soll die Frau im vergangenen September ihrem Freund mehrfach gegen den Kopf geschlagen haben.
Der Attacke war ein Streit vorausgegangen – beide waren betrunken. Sie hatte mehr als 1,3 Promille im Blut – er rund 2,6 Promille. Der Mann war mit einer Eisenkette bewaffnet – die Angeklagte beruft sich auf Notwehr. Ihr Freund kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Sie flüchtete zunächst, wurde aber im Rahmen einer Fahndung festgenommen und ist seitdem in U-Haft.