Anzeige

Frammersbach: Erfolglos vor der Polizei geflüchtet

vor 16 Tagen in Lokales
Polizei im Einsatz Polizeiauto Blaulicht Straßenrand Totale Links
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein Gurtmuffel ist am Montagmorgen in Frammersbach vor der Polizei geflüchtet. Der 44-Jährige war der Streife aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war. Diese wollte ihn kontrollieren, da trat der Toyotafahrer das Gaspedal durch und raste davon. Bei seiner Flucht warf er – wie sich später herausstellte - ein Tütchen mit Amphetaminen aus dem Autofenster. Am Ortsrand legte der Mann dann eine Vollbremsung hin und sprang aus seinem Wagen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Polizeiauto. Die Flucht zu Fuß war schnell zu Ende – und der Grund für die Flucht ähnlich fix ermittelt: Der 44- Jährige hatte keinen Führerschein. Wahrscheinlich stand er auch unter Drogen. Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.