Anzeige

Fußball: Flyeralarm-Chef Fischer kündigt nach Fehlentscheidung Verträge mit dem DFB

Topnews
vor 5 Monaten in Sport
flyeralarm logo in rot
Logo: Flyeralarm

Flyeralarm-Chef und Hauptsponsor des FC Würzburger Kickers Thorsten Fischer kündigt sämtliche Verträge mit dem DFB. Das hat er nach dem Frankenduell zwischen den Würzburger Kickers und dem 1. FC Nürnberg in einem Statement bekannt gegeben. Der Grund: Eine erneute Fehlentscheidung gegen die Rothosen während des Spiels. Nach nun mehr elf spielentscheidenden Fehlentscheidungen kündige er auf diesem Wege vorab in mündlicher Form – mit aller Gelassenheit und ohne Emotion, so Fischer. Das betrifft sein komplettes Sponsoring für die Nationalmannschaft und den DFB. Er habe den Glauben an eine Gleichbehandlung und seriöse Geschäftsgebaren verloren.

Seit über sieben Jahren ist Thorsten Fischer Partner und Sponsor des DFB. Die Fehlentscheidung im Spiel der Rothosen gegen den 1. FC Nürnberg habe ihn jetzt dazu bewegt, diesen Schritt zu gehen.