Anzeige

Fußball: Kickers empfangen Fortuna Düsseldorf unter Flutlicht

vor 4 Monaten in Sport
Das Stadion der Würzburger Kickers, die Flyeralarm Arena. Das Flutlicht ist an, der Blick geht auf die Haupttribüne
Foto: Funkhaus Würzburg

Heimspiel unter Flutlicht für die Würzburger Kickers. Am Freitagabend empfangen die Rothosen den Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf. Es ist das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen für das Team von Bernhard Trares. Am Dienstag verloren die Kickers trotz Führung und ordentlicher Leistung am Ende mit 1:2 bei Erzgebirge Aue. In der Tabelle scheinen die Nichtabstiegsplätze bereits weit entfernt zu sein. Deshalb benötigen sie dringen die drei Punkte zu Hause.Düsseldorf gehört derzeit zu den formstärksten Teams der Liga. Die letzte Niederlage gab es Ende November, dagegen sechs Siegen und drei Unentschieden. In der Tabelle haben die Rheinländer dadurch nur einen Punkt hinter den Aufstiegsplätzen.Trainer Bernhard Trares ist nach seiner Sperre wieder mit dabei und darf das Team von der Seitenlinie coachen. Im Hinspiel verloren die Kickers unglücklich mit 0:1. Das Siegtor fiel in der 84. Minute, kurz vor Schluss vergaben die Würzburger auch noch einen Foulelfmeter. Es war die letzte Partie von Aufstiegstrainer Michael Schiele.Spielbeginn in der Flyeralarm Arena ist am Freitag um 18:30 Uhr.