Anzeige

Greußenheim: Abkochgebot für Trinkwasser aufgehoben

vor 15 Tagen in Lokales
Ein Topf voller kochendem Wasser beim Abkochgebot
Foto: Pixabay.com

Nach rund einer Woche muss das Trinkwasser in Greußenheim nicht mehr abgekocht werden. Das hat die Gemeinde am Mittwochnachmittag mitgeteilt. In der vergangenen Woche waren Bakterien im Wasser entdeckt worden, die Folge war das Abkochgebot und eine Chlorung des Wassers. Weil die noch weiter fortgesetzt wird, kann das Wasser weiter nach Chlor riechen. Als Ursache für die bakterielle Belastung könnte der Starkregen in Frage kommen.

Im Nachbarort Remlingen ist das Abkochgebot für Trinkwasser dagegen weiter in Kraft.