Anzeige

Hasloch: Trinkwasser muss abgekocht werden

vor 10 Tagen in Lokales
Wasser läuft aus einem Wasserhahn
Foto: Funkhaus Würzburg

Im Landkreis Main-Spessart gilt ab sofort ein neues Abkochgebot für Trinkwasser. Es gilt für das Versorgungsgebiet Hasloch. Dort wurden Bakterien im Wasser festgestellt. Vermutlich hängt die Belastung mit dem Starkregen der vergangenen Tage zusammen.

Um gesundheitliche Gefahren zu vermeiden, soll Leitungswasser ab sofort nur abgekocht getrunken werden. Dazu rät das Gesundheitsamt, das Wasser einmalig sprudelnd aufzukochen und dann mindestens zehn Minuten abkühlen zu lassen. Auch zur Zubereitung von Essen, Eiswürfeln, zum Waschen von Obst oder Gemüse, zum Zähneputzen, Reinigen von Wunden und als Trinkwasser für Haustiere soll ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden. Nahrung für Babys sollte mit Mineralwasser zubereitet werden.

Für den Geschirrspüler, die Waschmaschine, das Duschen oder die Toilettenspülung kann das Leitungswasser wie gewohnt ohne Einschränkungen genutzt werden.