Anzeige

Kitzingen: Landkreis rät zur Impf-Registrierung

vor 3 Monaten in Lokales
1613653899impfung pixabay
Foto: Pixabay.com

Die Corona-Impfstoffmengen in der Region steigen langsam, aber stetig an. Der Kreis Kitzingen appelliert aktuell an alle Bürger, sich für die Impfung zu registrieren. Gab es bisher maximal 600 Impfdosen pro Woche, stieg die Zahl in dieser Woche auf etwa 1600, für kommende Woche sind rund 1800 Impfdosen angekündigt. Ende des Monats werden voraussichtlich alle Erst- und Zweitimpfungen in den Seniorenheimen abgeschlossen sein. Weil der AstraZeneca Impfstoff aktuell nur an Menschen jünger als 65 Jahre verimpft wird, könnten jüngere Menschen mit hoher Impfpriorität schon vergleichsweise früher mit der Impfung an der Reihe sein.Die Impf-Registrierung läuft zentral über die Internetseite www.impfzentren.bayern.