Anzeige

Lkr. Kitzingen: Starkregen führt zu Dauereinsätzen für Feuerwehren

Topnews
vor 27 Tagen in Lokales
Regen fällt auf nassen Asphalt. Das Wasser steht dort bereits
Foto: Pixabay.com

Der anhaltende Regen beschäftigt die Feuerwehren in Mainfranken – vor allem im Landkreis Kitzingen. Dort sind die freiwilligen Feuerwehren praktisch seit Donnerstagabend im Dauereinsatz.

In Dornheim war zwischenzeitlich die Ortsmitte voll Wasser gelaufen. In Wiesentheid gab es rund 20 Einsatzstellen. Hier mussten Häuser und Firmengebäude ausgepumpt oder mit Sandsäcken vor den Wassermassen geschützt werden.

Der Deutsche Wetterdienst warnt bis Freitagnachmittag, 14 Uhr, vor ergiebigem Dauerregen. Dabei können bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Es kann zu überfluteten Flüssen, Bächen und Straßenunterführungen kommen. Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Fenster und Türen geschlossen zu halten.