Anzeige

Lkr. Würzburg: Auch an den Feiertagen viel Arbeit für Kontaktermittler

vor 5 Monaten in Lokales
16093379011593682909telefon rainer sturm pixelio de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Auch an Silvester und Neujahr wird im Würzburger Gesundheitsamt gearbeitet. Die sogenannten Contact-Tracer ermitteln auch an diesen Tagen Kontaktpersonen von Corona-Infizierten. Bereits an den Weihnachtsfeiertagen hätten die Ermittler gut zu tun gehabt, heißt es in einer Mitteilung. So wurden alleine an Heiligabend 82 positiv Getestete in Isolation und 52 Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt. Am ersten Weihnachtsfeiertag waren es sogar 85 Personen, die in Quarantäne gehen mussten.Aktuell arbeiten am Gesundheitsamt Würzburg 53 Personen in der Kontaktnachverfolgung. An den Feiertagen sind 32 Mitarbeiter im Einsatz, teils im Gesundheitsamt, teils vom Homeoffice aus.