Anzeige

Lohr: 14 Ziegen erleiden qualvollen Gift-Tod

vor 15 Tagen in Lokales
Eine Ziege
Foto: Pixabay.com

Im Lohrer Ortsteil Rodenbach sind 14 Ziegen vergiftet worden und gestorben. Wie die Polizei mitteilte wurden die Tiere am Freitagabend entdeckt. Sie lagen auf ihrer Weidefläche auf dem ehemaligen Grundschulgelände in Rodenbach. Wie sich herausstellte hat eine unbekannte Person in den vergangenen Tagen mehrfach giftigen Eiben-Heckenschnitt dort abgelegt. Durch den Verzehr starben sechs ausgewachsene Ziegen und acht Jungtiere qualvoll. Insgesamt hatte die Herde 39 Tiere. Der finanzielle Schaden für den Besitzer liegt bei rund 1.500 Euro.

Die Polizei Lohr bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09352/8741-30.