Anzeige

Lohr: Kompromiss bei Stellenabbau bei Bosch Rexroth?

vor einem Monat in Lokales
Bosch Rexroth Ventil von Maschine Lohr
Foto: Pixabay.com

Bewegung im Streit um geplanten Stellenabbau bei der Bosch Rexroth AG in Lohr im Landkreis Main-Spessart. Der Betriebsrat hat der Arbeitgeberseite jetzt einen Kompromissvorschlag unterbreitet. Das haben beide Seiten bestätigt. Laut dem Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats Klaus Fischer sei das Ziel nun nicht mehr, alle Arbeitsplätze zu sichern, die betroffen sein könnten, sondern möglichst viele davon. Das Unternehmen prüft die Idee nach eigenen Angaben und will schnellstmöglich zum Abschluss kommen. Ein nächstes Beratungsgespräch zwischen beiden beteiligten Partien ist kommenden Freitag (25. Juni) geplant, erklärte der Betriebsrat.

Bosch Rexroth hat im vergangenen Herbst tiefgreifende Umstrukturierungsmaßnahmen angekündigt, um auf dem Markt weiter bestehen zu können. 190 Arbeitsplätze aus den Bereichen Einschraubventile und Industrieventile sollen in den kommenden Jahren ins Ausland verlagert werden. Im Gegenzug will Bosch in Lohr aber 115 neue Stellen im Bereich elektrohydraulische Industrieventile ansiedeln.