Anzeige

A3/Dettelbach: Steuersünder geschnappt

vor einem Monat in Lokales
Zoll Schweinfurt
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Schweinfurter Zoll hat auf der A3 mehrere Steuersünder geschnappt. Vergangenen Freitag kontrollierten die Beamten einen Kleintransporter, der ein Fass mit mehr als 200 Litern und 10 Kanister dabei hatte. Darin befand sich Heizöl, dass der 24-jährige Fahrer offenbar illegal zum Tanken genutzt und schon fast aufgebraucht hatte. Der Mann aus Osteuropa musste rund 500 Euro an den Zoll zahlen – Energiesteuer und Strafzuschlag für die Steuerhinterziehung.

Kurz danach ging den Zollbeamten ein weiterer Schmuggler bei Dettelbach ins Netz. Knapp 100 Flaschen selbstgebrannten Schnaps hatte der Fahrer eines Reisebusses aus Osteuropa im Gepäck. Insgesamt waren es fast 200 Liter unversteuerter Branntwein. Der 36-Jährige musste die Alkoholsteuer von mehr als 1.000 Euro und eine Sicherheitsleistung zahlen.