Anzeige

A3/Geiselwind: Tödlicher Verkehrsunfall am Donnerstag

vor 4 Monaten in Lokales
Rettungsdienst Sanitäter Fahrzeug Heckklappe geschlossen
Foto: pixabay.com

Auf der A3 zwischen Geiselwind und Schlüsselfeld hat es am Donnerstagnachmittag einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 34-Jähriger war laut Polizei mit seinem Kleintransporter auf ein Stauende aufgefahren. Dieses hatte er offenbar übersehen. Der Mann aus der Oberpfalz erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Staatsanwaltschaft Bamberg will nun den genauen Unfallhergang ermitteln. Die A3 war mehrere Stunden in Fahrtrichtung Nürnberg aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt. Auch in Rettungshubschrauber landete.