Anzeige

A3/Rüdenhausen: Zeugen gesucht nach Unfallflucht

vor 5 Monaten in Lokales
Nach Unfallflucht auf der A3 zerstörte Leitplanken und Scherben auf der Straße
Foto: Polizei

Zeugen gesucht nach einem schweren Unfall mit Fahrerflucht auf der A3 bei Rüdenhausen. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall in der Nacht auf Montag gegen halb eins im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Nürnberg. Ersten Erkenntnissen nach war der noch unbekannte Unfallverursacher frontal auf einen Fahrbahnteiler aufgefahren. Im Anschluss beschädigte er mehrere Betonschutzteile und mobile Stahlschutzwände, sogenannte Mini-Guards. Danach fuhr er einfach weg. Laut Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 15.000 Euro.

Die Polizei hofft jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09302/910-0 bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried zu melden.