Anzeige

B27/Veitshöchheim: Unfall mit mehreren Beteiligten

vor einem Monat in Lokales
Polizei im Einsatz ein Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Sekundenschlaf eines Autofahrers hat am Sonntagabend auf der B27 Höhe Veitshöchheim zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten geführt. Der Fahrer eines Volvos war in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs, als er nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort touchierte er einen entgegenkommenden Opel. Dieser kam ins Schleudern und prallte selbst nochmal gegen zwei Autos. Alle vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Drei Personen wurden leicht verletzt, alle neun beteiligten Fahrzeuginsassen kamen vorläufig ins Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Gesamtschaden von circa 45.000 Euro.