Anzeige

B8/Waldbüttelbrunn: Diesel-Diebe sorgen für Behinderungen

Topnews
13.10.2023, 12:30 Uhr in Lokales
Sperrung Waldbuettelbrunn Foto Funkhaus Wuerzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

Eigentlich sollte die B8 bei Waldbüttelbrunn nach einer zweitätigen Sperrung seit Donnerstagabend wieder befahrbar sein - doch das hatte sich verschoben.

Grund dafür ist ein Diesel-Diebstahl an der Baustelle. Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag Diesel von Baustellenfahrzeugen abgezapft. Dabei ist eine größere Menge des Kraftstoffs auf die Fahrbahn gelaufen und hat sich in den frischen Asphalt gebrannt.

Inzwischen ist die Strecke halbseitig mit Ampel geöffnet. Über Stunden waren die Arbeiter mit der Reinigung beschäftigt.

Gleichzeitig zieht der Vorfall weitere Behinderungen nach sich. Da der Diesel den frischen Asphalt beschädigt hat, muss der jetzt wieder ausgefräst und neu aufgebracht werden. Dann muss auch die Strecke wieder voll gesperrt werden.

Wann die Arbeiten starten, ist noch offen. Unter anderem müssen dabei Absprachen mit der Autobahn GmbH getroffen werden.

Mehr aus Lokales