Anzeige

Basketball: s.Oliver beendet Sponsoring bei den Baskets

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Das Logo von s.Oliver Würzburg der Basketballmannschaft aus Würzburg
Grafik: Funkhaus Würzburg

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg braucht einen neuen Hauptsponsor. Das Modeunternahmen aus Rottendorf wird den Sponsoringvertrag nicht verlängern, der im Sommer ausläuft. Seit 12 Jahren war s.Oliver Haupt- und Namenssponsor des Teams. Die Entscheidung sei dem Verein vor wenigen Tagen mitgeteilt worden und stehe nicht im Zusammenhang mit der aktuellen sportlichen Situation.

Man sehe die Herausforderungen auf dem globalen Markt durch die andauernde Pandemie und respektiere die Entscheidung, so Baskets-Geschäftsführer Steffen Liebler. Den Verein treffe die Entscheidung hart, für die laufende Saison sei man finanziell gut aufgestellt. Die neue Saison werde aber eine große Herausforderung, man werde umgehend mit der Suche nach einem neuen Hauptsponsor beginnen.

Schon Mitte des Jahres hatte der Modekonzern angekündigt, auch das Namenssponsoring für die s.Oliver Arena im kommenden Sommer auslaufen zu lassen.