Anzeige

Berlin / Unterfranken: Zwei Frauen aus Unterfranken Teil der neuen Bundesregierung

vor einem Monat in Lokales
Eine Ampel leuchtet Grün
Foto: Moritz Kindler

Am Mittwoch soll das Kabinett Scholz in Berlin vereidigt werden. Auch zwei Frauen aus Unterfranken werden Teil der neuen Bundesregierung: Sabine Dittmar von der SPD und Manuela Rottmann von den Grünen.

Der Posten als Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium geht an Sabine Dittmar von der SPD. Sie arbeitet künftig mit dem designierten Gesundheitsminister Karl Lauterbach zusammen. Zwischenzeitlich war sie selbst für den Posten im Gespräch. Zuvor war die 57-Jährige als gesundheitspolitische Sprecherin der SPD tätig. Sie vertritt den Wahlkreis Bad Kissingen.

Die Grünen-Politikerin Manuela Rottmann aus Hammelburg wird Staatssekretärin für Landwirtschaft – sie unterstützt damit den neuen Minister Cem Özdemir und ist gleichzeitig seine Stellvertreterin. Rottmann ist 49 Jahre alt und vertritt ebenfalls den Wahlkreis Bad Kissingen in Berlin.

Mehr zum Thema

Manuela Rottmann Bundestagsabgeordnete der Grünen
Foto: Grüne im Bundestag, S. Kaminski
Sabine Dittmar von der SPD
Foto: Maximilian König