Anzeige

Buchbrunn: Sekundenschlaf führt zu Unfall mit Überschlag

vor 25 Tagen in Lokales
Blaulicht Polizei A5

Für einen 18-Jährigen ist ein Autounfall mit Überschlag glimpflich ausgegangen. Der junge Mann war am Sonntagabend von Kitzingen in Richtung Buchbrunn unterwegs. In einer Linkskurve fuhr er gerade aus und kam von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich sein Auto mehrmals. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Laut Polizei könnte ein Sekundenschlaf die Unfallursache sein. Das Auto des Mannes musste von einer Abschleppfirma geborgen werden – es entstand ein Sachschaden von 7.200 Euro.

Sekundenschlaf häufige Unfallursache

Neben überhöhter Geschwindigkeit und Fahren unter Alkoholeinfluss ist Müdigkeit am Steuer laut ADAC eine der häufigsten Unfallursachen in Bayern. In den meisten Fällen ist Sekundenschlaf als Unfallursache im Nachhinein schwer nachzuvollziehen. Gezählt wurden im letzten Jahr 130 Unfälle in ganz Bayern, bei denen Autofahrer von der Fahrbahn abkamen und verstarben. Die Anzahl solcher Unfälle ist leicht rückläufig.