Anzeige

Dettelbach: Zweiter Scheunenbrand innerhalb einer Woche

15.05.2022, 17:47 Uhr in Lokales
Das ist ein Feuerwehrauto der Würzburger Feuerwehr von vorne rechts fotografiert
Foto: Funkhaus Würzburg

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist es in Dettelbach zu einem Feuer in einer Scheune gekommen. Am Samstagmorgen hat es im Stadtteils Neuses am Berg in einer Scheune mit Photovoltaikanlage gebrannt.

Bereits von Weitem war laut Feuerwehr starker Rauch sichtbar. Mithilfe von drei Strahlrohren konnte das Feuer schnell gelöscht werden – laut Feuerwehr wurden dabei Glutnester aufgespürt und gelöscht. In der Scheune befand sich außerdem ein Spänesilo, das von außen gelöscht, aber nicht geleert wurde. Deswegen brach kurze Zeit später erneut ein offenes Feuer in der Scheune aus, das von der Feuerwehr gelöscht werden musste.

Erst am Montag hatte im Dettelbacher Ortsteil Schernau eine Scheune gebrannt. Dabei entstand ein Sachschaden in niedriger sechsstelliger Höhe. Personen kamen nicht zu Schaden.

Durch ihr schnelles Eingreifen konnten die Feuerwehren ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus verhindern. Die Scheune brannte aber komplett aus. Auch Mobiliar und elektrische Geräte im Inneren verbrannten. Die Kripo ermittelt aktuell in beiden Fällen wegen der Brandursache.