Anzeige

Eibelstadt: Vereiste Scheiben führen zu schwerem Verkehrsunfall

vor einem Monat in Lokales
Ein Auto mit gefrorenen Scheiben
Foto: Pixabay.com

Weil die Scheiben seines Autos teils vereist und beschlagen waren, hat ein 60-Jähriger am Dienstagabend einen schweren Unfall verursacht.

Der Mercedesfahrer bog bei Eibelstadt auf die Schnellstraße Richtung Ochsenfurt ein. Weil seine Scheiben nicht frei waren, übersah er ein heranfahrendes Auto. Der 55-jährige Fahrer des Renault konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er rammte das Auto des 60-Jährigen von hinten.

Dabei wurde sein Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Renault-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Mercedesfahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Schadenshöhe beträgt an beiden Autos rund 16.000 Euro.

Gegen den 60-Jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.