Anzeige

Estenfeld: Nikolaus-Fey-Straße wird umbenannt

vor 19 Tagen in Lokales
Der Name eines Straßenschildes ist schwarz übermalt
Fotomontage: Pixabay.com/Funkhaus Würzburg

In Estenfeld wird die Nikolaus-Fey-Straße umbenannt. Das hat der Gemeinderat am Dienstagabend mit 12 zu 8 Stimmen beschlossen. Von der Umbenennung sind 99 Haushalte betroffen. Ein neuer Name soll in Zusammenarbeit mit den Anwohnern gefunden werden.

Hintergrund ist, dass der Mundart-Dichter Fey aktiver Nationalsozialist war. Er wurde in Wiesentheid geboren, lebte in Lohr und starb in Gerolzhofen. In ganz Unterfranken sind mehr als 20 Straßen und Wege nach ihm benannt. In vielen Gemeinden laufen Diskussionen über Umbenennungen. Würzburg und Margetshöchheim zum Beispiel haben bereits eine Umbenennung beschlossen. In Margetshöchheim wird aus dem Nikolaus-Fey-Weg der Emy-Roeder-Weg.