Anzeige

Gemünden: Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr

25.04.2022, 13:00 Uhr in Lokales
160931078826 08 20 polizeiauto unfall

Am Freitag ist eine 31-jährige Opel-Fahrerin in den Gegenverkehr geraten und mit einem Daimler zusammengestoßen.

Die Opel-Fahrerin wurde zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 22-jährige Daimler-Fahrer blieb unverletzt.

Gegen 12 Uhr war die Fahrerin auf der Langenprozeltener Straße Richtung Lohr unterwegs. Auf der Brücke der B26 geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Daimler.

Bei beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 15.000 Euro. Zudem wurde die Fahrbahndecke beschädigt, bei der die Höhe des Sachschadens noch nicht bekannt ist.