Anzeige

Gemünden: Ermittlungserfolg nach Raubüberfall auf Spielothek

Topnews
vor 3 Monaten in Lokales
Polizei im Einsatz ein Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Schneller Ermittlungserfolg für die Polizei nach dem Raubüberfall auf eine Spielothek am Montagmorgen in Gemünden. Ein dringend Tatverdächtiger 21-Jähriger wurde weniger als 24 Stunden danach festgenommen und sitzt nun in U-Haft. Das haben Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam erklärt. Er war nicht polizeibekannt.

Der Mann soll für den Raubüberfall am frühen Montagmorgen verantwortlich sein. Kurz vor 3 Uhr hatte ein Täter die Spielothek in der Straße „am Schutzhafen“ betreten und dort eine Mitarbeiterin mit einem Schlagstock und einer Waffe bedroht. Bei dem mutmaßlichen Täter wurde eine Luftpistole sichergestellt, dabei soll es sich um die verwendete Waffe handeln. Die Spielothek-Angestellte übergab während der Tat einen dreistelligen Geldbetrag, damit war der Täter zunächst geflüchtet.