Anzeige

Karlstadt: Medizinischer Notfall legt Bahnverkehr lahm

vor 2 Monaten in Lokales
Bahngleise mit Schotter und Gebüsch
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein medizinischer Notfall hat am Donnerstagmorgen den Bahnverkehr in Karlstadt lahmgelegt. Eine Frau hatte in der Arnsteiner Straße daher die Kontrolle über ihr Auto verloren. An der Kreuzung zur B27 schoss sie geradeaus drüber, durch einen Zaun und landete nahe an den Bahngleisen. Rund eineinhalb Stunden lang war der Bahnverkehr gestoppt, anschließend konnten zumindest auf zwei der der Gleise wieder Züge fahren. Die Autofahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht.