Anzeige

Gemünden: Waghalsiges Überholmanöver

vor einem Monat in Lokales
Polizeiauto Scheinwerfer vorne A7
Foto: Funkhaus Würzburg

Er überholte riskant zwei Fahrzeuge und lieferte sich anschließend ein Wortgefecht – am Samstagmittag fiel ein 50-Jähriger auf der B26 bei Gemünden durch seine waghalsige Fahrweise auf. Der Mann war mit seinem schwarzen Audi A4 unterwegs, als er kurz nach Langenprozelten im Kurvenbereich zwei Pkws überholte. In der langgezogenen Linkskurve kam dem Überholer ein Fahrzeug entgegen, weshalb er knapp vor dem zuletzt überholten Pkw einscheren musste.

Riskante Fahrweise nimmt kein Ende

Nach dem Überholvorgang bremste der 50-Jährige plötzlich seinen Pkw bis zum Stillstand ab und schaltete sein Warnblinklicht ein. Der Mann stieg aus und es kam zum Wortgefecht mit den nachfolgenden Verkehrsteilnehmern. Im Anschluss setzte er seine Fahrt mit eingeschaltetem Warnblinklicht fort und überholte weitere Fahrzeuge. Den 50-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

Die Polizei bittet den entgegenkommenden Autofahrer und die überholten Verkehrsteilnehmer, sich unter der Telefonnummer 09352 87410 bei der Polizeiinspektion Lohr am Main zu melden.