Anzeige

Giebelstadt: Nach Einbruch in Kasernengebäude – Tatverdächtige festgenommen

vor einem Monat in Lokales
Polizeiauto Scheinwerfer vorne A7
Foto: Funkhaus Würzburg

Wohl am Wochenende ist auf dem leerstehenden Kasernengebäude in Giebelstadt eingebrochen worden – jetzt hat die Polizei zwei Tatverdächtige geschnappt.

Aufgefallen war der Einbruch am Sonntagvormittag durch ein Loch im Zaun des Geländes. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass mehrere Elektro-, Sanitär- und Installationsanlagen ausgebaut und gestohlen worden waren. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen geriet ein Kleintransporter ins Visier der Polizei. Dieser wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der B13 bei Ochsenfurt entdeckt und kontrolliert. Im Transporter saßen zwei polnische Männer im Alter von 47 und 32 Jahren. Auch an Bord war das Diebesgut. Gegen die Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls eingeleitet.