Anzeige

Hafenlohr: Bau der Ortsumgehung beginnt

26.07.2023, 06:41 Uhr in Lokales
Abbildung des geplanten Hochwasserschutzes mit Straße
Foto: Wasserwirtschaftsamt

In Hafenlohr beginnt der Bau der Ortsumgehung. Sie wird direkt am Main entlang führen und soll gleichzeitig Lärm- und Hochwasserschutz für die Gemeinde werden. Die Trasse verläuft direkt am Main auf der alten Bahnstrecke.

Bislang Abriss - jetzt Neubau

Die Arbeiten haben bereits 2021 begonnen. Bislang wurde die alte Bahnlinie abgerissen, jetzt geht es aber an den Neubau der Strecke.

Im ersten Bauabschnitt ist dafür die Strecke zwischen Lohr und Marktheidenfeld auf Höhe Hafenlohr gesperrt. Betroffen ist ein 300 Meter langer Bereich zwischen der Marienbrunner Straße (MSP27) in Hafenlohr und dem Ortsausgang Richtung Marktheidenfeld. Diese Sperrung dauert voraussichtlich bis November.

Umleitungen erforderlich

Die offizielle Umleitung für den Zeitraum der Vollsperrung erfolgt aus der Fahrtrichtung Lohr über Sendelbach, Hausen, Steinfeld, Urspringen und Roden nach Marktheidenfeld.

Aus der Fahrtrichtung Marktheidenfeld kommend wird der überörtliche Verkehr über Marktheidenfeld, Zimmern, Ansbach, Waldzell, Pflochsbach und Sendelbach nach Lohr umgeleitet.

Weitere Bauphasen sind wetterabhängig

Drei weitere Bauphasen für den ersten Abschnitt der Ortsumgehung folgen anschließend in Abhängigkeit vom Wetter.

Insgesamt kostet der erste Abschnitt der Ortsumfahrung rund 4,3 Millionen Euro. Die Gesamtkosten für die Umgehungsstraße liegen bei rund 17 Millionen Euro.

Mehr aus Lokales