Anzeige

Himmelstadt: Das Weihnachtspostamt hat wieder geöffnet

Topnews
03.12.2023, 14:00 Uhr in Lokales
Weihnachtspostamt himmelstadt helferlein
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Schon rund 7.000 Briefe sind dieses Jahr beim Weihnachtspostamt in Himmelstadt angekommen.

​Am Sonntag ist das Weihnachtspostamt offiziell in sein 38. Jahr gestartet. Die in den 80er Jahren bekannte Sängerin Nicki hat am Sonntagnachmittag offiziell den ersten Poststempel gesetzt.

Bis Heiligabend werden schätzungsweise rund 75.000 Briefe aus 130 Ländern dort von den ehrenamtlichen Helfern des Christkinds beantwortet.

​Zu Beginn im Jahr 1986 kamen noch rund 3.500 Briefe an.

​Die Kinder haben viele verschiedene Wünsche wie Computer, Smartphones und Spielzeug. Sie haben aber auch persönliche Fragen an das Christkind: Wie sieht es eigentlich bei dir zuhause aus und wer räumt dort auf?

​Die Adresse des Christkindes

​ Wer eine Antwort vom Christkind haben möchte, sollte einen Brief an folgende Adresse schreiben:

​An das Christkind
97267 Himmelstadt

Auf jedem Brief muss eine vollständige Adresse stehen, sonst kann der Brief später nicht zugestellt werden. Die Deutsche Post übernimmt das Porto.

Mehr aus Lokales