Anzeige

Himmelstadt: Selfie endet im Krankenhaus

vor 13 Tagen in Lokales
ADAC Rettungshubschrauber Christoph 18 im Anflug
Symbolfoto: Benedict Rottmann

Am Samstag sind eine 63-Jährige und ihr 67-jähriger Lebensgefährte bei Himmelstadt rund 15 Meter einen Weinberg herabgestürzt. Das Paar wollte am Steilhang des Terroir-F Aussichtspunktes bei Himmelstadt ein Selfie von sich machen und stellten sich mit dem Rücken in Richtung Main. Dabei verlor die 63-Jährige ihr Gleichgewicht und rutschte ab. Ihr Lebensgefährte versuchte noch die Frau festzuhalten, rutschte aber ebenfalls ab. Das Paar verletzte sich leicht – vorsorglich wurden sie in ein Würzburger Krankenhaus gebracht, auch die Luftrettung war im Einsatz.