Anzeige

Karlstadt: 14-Jähriger attackiert Mitschüler mit Messer

vor einem Monat in Lokales
Polizeiauto Scheinwerfer vorne A3
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Freitagmittag hat ein 14-Jähriger seinen Mitschüler in Karlstadt attackiert und verletzt. An einer Bushaltestelle waren die beiden Teenager in eine Rangelei geraten – zum wiederholten Mal. Dabei zückte der 14-Jährige ein Messer und stach seinem Mitschüler ins Bein. Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen. Offenbar dauert nämlich der Konflikt zwischen den beiden Teenagern schon länger an.