Anzeige

Kitzingen: 3G-Regel entfällt im Landkreis

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
Eine Darstellung des Coronavirus in dunkelblau
Symbolbild: pixabay.com

Im Landkreis Kitzingen werden die Corona-Maßnahmen ab Dienstag gelockert. Dort wird die 3G-Regel wieder außer Kraft gesetzt. Der Kreis lag am Sonntag den dritten Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 35. Konkret bedeutet das, dass es kaum noch Corona-Auflagen gibt. Für den Zutritt zu Innenräumen muss man keinen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mehr vorzeigen. Es gelten lediglich die allgemeinen Regeln wie Abstand halten und die Maskenpflicht in Geschäften, im ÖPNV und in geschlossenen Räumen.

Damit ist der Landkreis Kitzingen der zweite Kreis in Mainfranken, in dem die 3G-Regel aktuell nicht gilt. Im Landkreis Main-Spessart sind am Sonntag die Maßnahmen gelockert worden. Im Rest Mainfrankens greift 3G aber weiterhin.