Anzeige

Kitzingen: Fahrpreise werden zum 1. Januar erhöht

28.12.2023, 05:14 Uhr in Lokales
Menschen in einem Bus
Foto: pixabay.com

Wer im Raum Kitzingen auf den ÖPNV angewiesen ist, muss ab dem neuen Jahr mehr für sein Ticket zahlen. Ab dem 1. Januar erhöht der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) seine Ticketpreise um durchschnittlich 7,74 Prozent.

Nicht davon betroffen sind das 365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis sowie das Deutschlandticket.

Laut VGN sei die Preiserhöhung notwendig, weil die Kosten im vergangenen Jahr gestiegen sind. Beispielsweise für Energie und Kraftstoffe. Auch die Inflation habe dazu beigetragen.

VVM erhöht nicht

Im Rest Mainfrankens bleiben die Ticketpreise unverändert. Der Verkehrsverbund Mainfranken hatte die bereits im August um durchschnittlich 5,5 Prozent erhöht.

Mehr aus Lokales