Anzeige

Kitzingen: Polizei warnt vor Callcenter-Betrügern

vor 2 Monaten in Lokales
Ein schwarzes Telefon
Foto: pixelio.de

Die Polizei Kitzingen warnt aktuell vor Telefonbetrügern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Eine Frau in Obernbreit ist ihnen jetzt zum Opfer gefallen und hat dadurch rund 10.000 Euro verloren.

Die Frau hatte am Montagvormittag den Anruf eines solchen angeblichen Microsoft-Mitarbeiters erhalten. Der Mann, der gebrochen Englisch mit asiatischem Akzent sprach, wies die Frau an, an ihrem PC eine Software zu installieren. Ansonsten bekäme sie Probleme mit Sicherheitszertifikaten, so seine Erklärung. Damit überließ sie dem Anrufer allerdings den vollen Zugriff auf ihren Computer und übermittelte außerdem noch TANs fürs Online-Banking. Dadurch konnte der Betrüger Überweisungen in Höhe von 10.000 Euro tätigen.

Die Polizei appelliert jetzt noch einmal an die Bevölkerung, bei solchen Callcenter-Anrufen besonders vorsichtig zu sein.