Anzeige

Kitzingen: Rauschgifthändler festgenommen – vier Kilo Amphetamin bei Drogenlieferung entdeckt

19.01.2024, 12:30 Uhr in Lokales
Hände mit Polizei-Handschellen nach einer Festnahme zusammengehalten
Foto: Pixabay.com

​​Seit mehreren Wochen ermittelt die Polizei gegen mutmaßliche Rauschgifthändler in Mainfranken – jetzt konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Während einer Drogenlieferung hatte ein Tatverdächtiger vier Kilo Amphetamin bei sich.

​Der Hauptverdächtige ist ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg – Er soll im Raum Kitzingen einen umfangreichen Handel mit Betäubungsmittel betreiben. Unterstützt wurde er dabei wohl von einem 21-Jährigen aus demselben Landkreis.

​Wie die Polizei jetzt berichtet, konnten die Beamten den 21-Jährigen bereits am 11. Januar während einer Drogenfahrt im Raum Dettelbach vorläufig festnehmen. Am Dienstag stellte sich dann der 36-jährige Auftraggeber bei der Polizei.

​Die beiden Tatverdächtigen sitzen mittlerweile in U-Haft. Sie erwartet ein Verfahren wegen unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. ​

Mehr aus Lokales