Anzeige

Kitzingen: Überfahren einer roten Ampel führt zu Unfall mit Überschlag

vor einem Monat in Lokales
Polizeiauto Scheinwerfer vorne A2
Foto: Funkhaus Würzburg

Spektakulärer Verkehrsunfall, zum Glück ohne Verletzte. Am Samstag hat ein Mann einen Verkehrsunfall mit Überschlag verursacht, weil er eine rote Ampel missachtete.

Der 34-Jährige fuhr mit seinem Auto in Richtung Westtangente in Richtung B8. An der Kreuzung zur Kaltensondheimer Straße ignorierte er die rote Ampel.

Dadurch stieß er mit einem 65-jährigen Fahrer seitlich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Auto des 65-Jährigen mehrfach und blieb auf der Verkehrsinsel auf dem Dach liegen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.