Anzeige

Kleinochsenfurt: Kripo ermittelt nach Dachstuhlbrand

vor 5 Monaten in Lokales
Brand eines Hauses in Kleinochsenfurt
Foto: Adeline Spitzig

Nach einem Brand in Kleinochsenfurt am Mittwochmorgen hat die Kripo Würzburg die Ermittlungen aufgenommen. Unklar ist, was das Feuer im Dachgeschoss eines Wohnhauses ausgelöst hat. Gegen 4:40 Uhr ging der Notruf ein, dass es in einem Einfamilienhaus am Maria-Schnee-Platz brennt. Als die Feuerwehren aus Kleinochsenfurt, Frickenhausen und Ochsenfurt vor Ort waren, schlugen schon die Flammen aus dem Dachgeschoss.

Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer sich auf andere Gebäude ausbreitete. In unmittelbarer Nähe zum Brandhaus steht unter anderem eine Kirche. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist aber nicht mehr bewohnbar und einsturzgefährdet. Der Schaden geht ersten Schätzungen nach in die Hunderttausende.

Mehr zum Thema

Brand einen Hauses in Kleinochsenfurt am Tag danach
Foto: Adeline Spitzig