Anzeige

Kleinrinderfeld: Drei Personen bei Autounfall leicht verletzt

27.11.2023, 14:00 Uhr in Lokales
Ein Polizeiauto von vorne
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Am Sonntagnachmittag sind zwei Autos zwischen Kleinrinderfeld und Limbachshof zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

​Gegen 12 Uhr fuhren die beiden Autos hintereinander. Ein 42-Jähriger wollte wohl auf einen Feldweg abbiegen und bremste deshalb ab.

​Ein 27-Jährige wollte seine Chance zum Überholen nutzen. Als die beiden Autos auf der gleichen Höhe waren, bog der 42-Jährige ab – dabei sind die beiden zusammengestoßen. Die zwei Autofahrer und ein Beifahrer kamen in ein Krankenhaus.

​Die Polizei ermittelt jetzt unter anderem auch, ob das abbiegende Auto einen Blinker gesetzt hat.

Mehr aus Lokales