Anzeige

Kreis Main-Spessart: Corona-Demonstrationen – Landkreis erlässt Allgemeinverfügung

vor 4 Monaten in Lokales
demo selbsttaendiger einzelne teilnehmer
Foto: Funkhaus Würzbrug

Immer wieder kommt es aktuell auch in Main-Spessart zu unangekündigten Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen. Deshalb hat der Landkreis jetzt eine Allgemeinverfügung erlassen.

Die sieht vor, dass unangekündigte Versammlungen, wie zuletzt vermehrt Kundgebungen gegen die aktuellen Coronamaßnahmen, nur noch an einem festen Ort stattfinden dürfen. Ein Demonstrationszug durch die Straßen oder sogenannte „Spaziergänge von Querdenkenden“ sind damit untersagt.

Außerdem gilt bei den Versammlungen ein Mindestabstand unter den Teilnehmenden von 1,5 Metern und während der Versammlung gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder eines medizinischen Mund-Nasenschutzes. Die Verfügung gilt am Dienstag, 18.01.22 bis zum 09.02.22.

Auch Würzburg und Schweinfurt haben eine solche Allgemeinverfügung bereits erlassen.