Anzeige

Landkreis Kitzingen: Frau verletzt ihre Tochter mit einem Messer

vor einem Monat in Lokales
Polizei im Einsatz ein Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

In Albertshofen hat eine 81-jährige Frau am Freitagabend ihre Tochter mit mehreren Messerstichen verletzt. Die Frau klingelte gegen 19:30 Uhr an der Wohnung ihrer Tochter und wurde vom Schwiegersohn ins Wohnzimmer gebracht. Dort zog sie ein Messer aus ihrer Tasche und verletzte ihre Tochter an den Armen. Es handelt sich um oberflächliche Verletzungen, die vor Ort versorgt werden konnten.

Nach dem Angriff ging die Frau nach Hause. Dort wurde sie von der Polizei vorläufig festgenommen.

Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft kam die Tatverdächtigte am Samstag zum Ermittlungsrichter. Es wurde kein Haftbefehl erlassen – sie wurde in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht. Die Polizei ermittelt weiter über das Motiv. Möglicherweise könnten gesundheitliche Einschränkungen zu der Tat geführt haben.