Anzeige

Landkreis Kitzingen: Gute Wasserqualität in Badeseen

16.08.2023, 05:30 Uhr in Lokales
Wasserproben im Badesee LK KT
Foto: Dr. Eva-Maria Eichhorn

​​In den Seen im Landkreis Kitzingen kann unbedenklich gebadet werden. Das ist das Ergebnis der Qualitätskontrolle des Gesundheitsamts Kitzingen.

​Unter anderem wurde untersucht ob sich E-Coli Bakterien oder Blaualgen im Wasser befinden. Blaualgen können beispielsweise Hautreizungen, Erbrechen und Durchfall auslösen.

​Laut Hygieneinspektor Matthias Geib ist das Wasser in den Seen schon seit mehreren Jahren unbedenklich. Eine gute Wasserqualität trage auch zu einer hohen Lebensqualität in der Region bei, so Geib weiter.

​Die Seen im Landkreis sind keine EU-Badegewässer, trotzdem werden von Mai bis August monatlich Qualitätskontrollen durgeführt. Überprüft wurden der Dettelbacher See, der Hörblacher Baggersee, die Badebucht Marktbreit und die Badestellen beim Campingplatz Sommerach und am Landschaftssee Seinsheim. ​

Mehr aus Lokales