Anzeige

Landkreis Kitzingen: Zahlreiche Verkehrsunfälle am Wochenende - mehrere Verletzte

vor 2 Monaten in Lokales
ADAC Rettungshubschrauber Christoph 18 im Anflug
Symbolfoto: Benedict Rottmann

Am Wochenende hat es im Landkreis Kitzingen mehrere Verkehrsunfälle mit zum Teil schwerverletzten Personen gegeben. Vermehrt waren Motorradfahrer involviert.

Unter anderem ist es zu einem Zusammenstoß am Samstagabend in Großlangheim gekommen. Ein 51-jähriger Pkw-Fahrer bog in die dortige Hauptstraße ein und missachtete die Vorfahrt eines 21-jährigen Motorradfahrers und seiner 18-jährigen Begleitung. Es kam zum Zusammenstoß – der 21-Jährige und die 18-Jährige mussten mit offenen Schürfwunden und Prellungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ortsdurchfahrt in Großlangheim war für einige Zeit komplett gesperrt, rund 20 Einsatzkräfte der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz. Es entstand Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bereits am Samstagnachmittag kam es in Marktbreit zu einem schweren Verkehrsunfall – ein 63-Jähriger musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Ein 56-Jähriger übersah hier ebenfalls die Vorfahrt des 63-jährigen Motorradfahrers an einer Kreuzung. Es kam zur Kollision – der 63-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Der 56-Jährige und seine 39-Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.